Adobe Flex 3: Multi-FilterFunction auf mx:ArrayCollection

Aufgabenstellung

Es wird eine Datenstruktur benötigt, die mehrere FilterFunctions unterstützt und mit der mx:ArrayCollection kompatibel ist.

Problem

mx:ArrayCollection besitzt nur die Eigenschaft für eine einzige Filter-Funktion. Möchte man mehrere Filter setzen, muss man komplexe Funktionen mit Filter-Logik implementieren.

Ansatz

Durch die Erweiterung der mx:ArrayCollection wird eine Methode filterFunctions implementiert, welche mehrere Filter entgegennehmen kann. Die erweiterte BjoernsArrayCollection kann in ArrayCollection gecastet oder ggfs. (z.B. durch eine Schleife) befüllt werden.

Lösung

Folgende Klasse erweritert die normale ArrayCollection um mehrere Filter-Funktionen:

package components
{
  import mx.collections.ArrayCollection;
 
  public class BjoernsArrayCollection extends ArrayCollection
  {
      private var _filterFunctions:Array;
 
      public function BjoernsArrayCollection( source:Array = null )
      {
         super(source);
      }
	
       public function set filterFunctions( filtersArray:Array ):void
       {
         _filterFunctions = filtersArray;
         this.filterFunction = complexFilter;
        }
		
       public function get filterFunctions():Array
       {
         return _filterFunctions;
       }
 
       protected function complexFilter( item:Object ):Boolean
       {
         var filterFlag:Boolean = true;
         var filter:Function;

         for each(filter in filterFunctions)
         {
            filterFlag = filter( item );
            if( !filterFlag ) break;
         }
         return filterFlag;
      }
    }
}

Der Filterfunktionen werden so deklariert:

// Result-Methode von Service liefert eine mx:ArrayCollection, die 
// anhand mehrerer Kriterien gefiltert wird.
public function getResetableOrganizationsHandler(event:ResultEvent):void
{
   // Instanzieren des neuen Objektes
   resetableorgas = new BjoernsArrayCollection();

   // Deklaration der Filter 
   resetableorgas.filterFunctions = 
   [
       filterByProductGroup,
       filterByCompcode,
       filterBySalesdiv,
       filterByMarket
   ];	
		
    // Umsortierung in BjoernsArrayCollection
    resetableorgas.removeAll();
			
    for each(var item:ResetableOrganizationsVO in event.result)
    {
       resetableorgas.addItem(item);				
    }
    
     resetableorgas.refresh();	
}

Der Aufbau der Filter-Funktion:

...
// Rückgabe ist true wenn der Vergleich des Eingegebenen (txtCompcode.text) 
// mit einem Element der ArrayCollection (item.compcode) passt
private function filterByCompcode( item:Object ):Boolean
{
   if( String(item.compcode).indexOf(txtCompcode.text)>-1 )return true;
   return false;
}
...

Ggfs. (z.B. in einem mx:TextInput) die Refresh-Methode aufrufen:

     <mx:TextInput change="{resetableorgas.refresh()}" id="txtCompcode" width="100%"/>

Über Björn Karpenstein

Diplom Informatiker, Programmierer, Musikbegeisterter
Dieser Beitrag wurde unter Adobe Flex veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .