Adobe InDesign: Drucken von DIN A5 Faltheftchen

Aufgabenstellung

Es soll ein Din A5 Faltheftchen mit Adobe InDesign erstellt werden, welches auf dem Heimdrucker ausgedruckt werden kann.

Voreinstellungen

Zunächst wird ein Dokument mit den Maßen für Din A5 (Document Setup) erstellt:

Problem 1

Als erstes muss klar sein, das ein A5 Heftchen aus gefalteten DIN A4 Blättern besteht. Jedes DIN A4 Blatt wird beidseitig bedruckt und bietet Platz für 4 DIN A5 Seiten.

Lösung 1

Also sollte die Seitenanzahl durch 4 teilbar sein, bevor man druckt, damit man nicht anfangen muss zu kleben und zu basteln. Ein Dokument hat idealerweise eine Seitenzahl von n=4*x (x:DIN A4 Blätter). Unbenutzte Seiten können mit Bildchen und anderen Platzauffüllern besetzt werden.

Problem 2

Viele Drucker haben keine Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck.

Lösung 2

Hierfür muss eine Treibereinstellung des Druckertreibers genutzt werden (beidseitiger Druck auf manuell), der zunächst alle ungeraden Seiten druckt, und danach auffordert den Papierstapel erneut wie gedruckt (mit der Schrift nach oben) einzulegen. Das Betätigen des Weiter-Buttons druckt anschließend die geraden Seiten aus.
Hierfür empfehle ich die normale Print-Option (nicht Print Booklet) zu verwenden. Es muss lediglich auf die Seitenzahl (Problem 1) geachtet werden und leere Seiten mit Platzhaltern aufgefüllt werden.

Beispiel-Dokument

Folgendes Kirchenheft wurde mit 8 Seiten mit InDesign CS4 erstellt und als DIN A5-Booklet über die normale Print-Option gedruckt:
Beispiel Dokument

Über Björn Karpenstein

Diplom Informatiker, Programmierer, Musikbegeisterter
Dieser Beitrag wurde unter Grafik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Adobe InDesign: Drucken von DIN A5 Faltheftchen

  1. Sebastian Herzog sagt:

    Super Anweisung, einfach zu verstehen und sehr hilfreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.