C#.NET : Custom Collections anstelle von List erstellen über die mit foreach( … ) iteriert werden kann

Intention

Um die Klasse List<T> vor Zugriffen zu schützen / zu beschränken oder diese mit Notification-Events (z.B. ObservableCollection) auszustatten werden für den jeweiligen Verwendungszweck eigene Collections verwendet.

Ansatz

Um eine eigene Collection zu erstellen, welche mit foreach( … ) über die Elemente der eingekapselten Struktur (also z.B. List<T>) zu iterieren, benötigt man eine Enumerator-Klasse, welche die Methoden …

  • MoveNext()
  • Reset()
  • … und die Property „Current“ implementiert

implementiert (hier MyCollectionEnumerator) … sowie natürlich die gecustomizte Collection-Klasse selber, die die Datenstruktur enthält (hier MyCollection).

Lösung

using System;
using System.Collections.Generic;

namespace Irrsinn
{
    // Diese Klasse definiert mit MoveNext / Reset und der Property
    // Current aus dem Interface IEnumerator wie foreach(String s in col)
    // über die eingekapselte Liste iterieren darf.
    public class MyCollectionEnumerator : System.Collections.IEnumerator
    {
        private List<string> StringList;
        private int Counter = -1;

        // Im Konstruktor wird die Liste übergeben um die Operationen
        // MoveNext / Reset / Current darauf ausführen zu können
        public MyCollectionEnumerator(List<string> _StringList)
        {
            this.StringList = _StringList;
        }

        // Geht auf den nächsten Datensatz, der in der Liste 
        // gespeichert ist. Wenn MoveNext() false zurückgibt
        // ist das Ende der Liste erreicht
        public bool MoveNext()
        {
            Counter++;
            return Counter < StringList.Count;
        }

        // Setzt die Collection zurück.
        public void Reset()
        {
            Console.WriteLine("RESET!");
            Counter = -1;
        }

        // Gibt immer das aktuelle Element zurück, was mit 
        // MoveNext erreicht wurde
        public object Current
        {
            get
            {
                return StringList[Counter];
            }
        }
    }

    public class MyCollection
    {
        // Intern ist sind Collections meistens vom Typ List<T>
        // aber die eigene Implementierung gibt uns die Möglichkeit
        // den Zugriff auf die Liste anzupassen.
        private List<string> _StringList = new List<string>();

        // Hinzufügen eines Strings
        public void AddString(string newString)
        {
            this._StringList.Add(newString);
        }

        // GetEnumerator wird benötigt um mit foreach(...)
        // über die Collection zu iterieren
        public System.Collections.IEnumerator GetEnumerator()
        {
            return new MyCollectionEnumerator(_StringList);
        }
    }

    class Program
    {
        static void Main(string[] args)
        {
            // Gecustomizte Collection
            MyCollection myCol = new MyCollection();
            myCol.AddString("Schatzi schenk mir ein Foto");
            myCol.AddString("schenk mir ein Foto vom Bier");
            myCol.AddString("Schatzi schenk mir ein Foto");
            myCol.AddString("Dann schenk ich Dir auch eins");
            myCol.AddString("vom Tier (also von den Muppets)");


            foreach (string s in myCol)
            {
                Console.WriteLine(s);
            }

            Console.ReadLine();
        }
    }
}

Über Björn Karpenstein

Diplom Informatiker, Programmierer, Musikbegeisterter
Dieser Beitrag wurde unter .NET, C#, Programmierung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.