Aufbau und Betrieb eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) für KRITIS-Betreiber

Problem

Alle KRITIS-Betreiber müssen seit 30.6.2019 laut IT-Sicherheitsgesetz alle 2 Jahren dem „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ die Unbedenklichkeit Ihrer IT Infrastruktur nachweisen. Im Zuge dessen können diese eine prüfende Stelle (interne Revision / externe Beratungsgesellschaft) beauftragen, welche die Maßnahmen des bspw. ISMS auditiert.

Ansatz

Um den Aufbau eines ISMS zu erleichtern bietet sich die folgende Vorgehensweise an:

Über Björn Karpenstein

Diplom Informatiker, Programmierer, Musikbegeisterter
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.